Oberlausitz

Allein schon wegen der vielen Umgebindehäuser lohnt sich ein Besuch in der zur Lausitz gehörenden Region der Oberlausitz. Diese in ungewöhnlicher Bauweise errichteten traditionellen Wohnhäuser gibt es wirklich nur hier zu sehen. Sie geben so manchem Ortskern ein malerisches Aussehen. Darüber hinaus können in der im Osten von Sachsen und zum Teil in Polen liegenden Region auch mehrere historische Städte mit gut erhaltenen Stadtkernen bewundert werden: Hier ragen besonders Görlitz und Bautzen heraus. Aber auch die kulturelle Vielfalt der Oberlausitz ist ungewöhnlich. Das liegt besonders an den hier lebenden Sorben mit ihrer eigenen Sprache und Kultur. Doch auch die deutsche Bevölkerung ist bunt gemischt, neben dem sächsischen Dialekt werden in der Oberlausitz auch fränkische, schlesische und brandenburgische Mundarten gesprochen. Es gibt also viel zu sehen und zu erleben. Allerdings beschränken wir uns bei den hier vorgestellten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen hauptsächlich auf den in Deutschland liegenden Teil der Oberlausitz.